Lebensmitteltag 2024

Donnerstag, 18. April 2024

Profitieren Sie von Wissenstransfer auf höchstem Niveau und betreiben Sie Branchennetworking. Unsere Referentinnen und Referenten freuen sich mit uns auf Ihre Teilnahme am Lebensmitteltag 2024.

Referentinnen / Referenten

Image
Fabian Hug
Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Entwicklung & Qualitätsmanagement, Hug AG
Kontinuierliche Verbesserung – ein Prozess, der sich lohnt
Image
Unterabteilungsleiter, Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) – von der Risikobewertung in die Praxis
Image
Geschäftsführerin, meyer.science GmbH, München
EU-Lebensmittelrecht – wo geht die Reise noch hin?
Image
Inhaber, Thomas Gude GmbH
«Bio»-Bedarfsgegenstände – Nachhaltigkeit und Lebensmittelsicherheit auf dem Prüfstand
Image
Geschäftsführer, Sativa Rheinau AG
Saatgut und Züchtung – wo Nachhaltigkeit beginnt
Image
Inhaber, meyer.rechtsanwaltsgesellschaft mbH, München
EU-Lebensmittelrecht – wo geht die Reise noch hin?
Image
Herausgeber des Buches «Räderwerke der Normalität – wie Normen und Standards Vertrauen schaffen», SQS
Misstrauens- versus Vertrauenskultur – wie passen GFSI-Standards ins Räderwerk der Normalität?

Moderation

Image
Moderatorin
Seit 20 Jahren fürs Schweizer Fernsehen tätig. Moderatorin der Gesundheitssendung Puls.

Programm

08:30 – 09:00 Uhr
Türöffnung: Registrierung und Willkommenskaffee

09:00 – 09:10 Uhr
Begrüssung durch Dr. René Eisenring
Leiter Lebensmittel und Verpackung SQS

09:10 – 09:55 Uhr
F. Hug:
Kontinuierliche Verbesserung – Ein Prozess, der sich lohnt.

09:55 – 10:40 Uhr
A. Zschunke:
Saatgut und Züchtung – Wo Nachhaltigkeit beginnt.

10:40 – 11:10 Uhr
Pause

11:40 – 11:55 Uhr
F. Ortgies:
Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) – Von der Risikobewertung in die Praxis.

11:55 – 12:40 Uhr
A. H. Meyer + U. Verbeek:
EU-Lebensmittelrecht – Wo geht die Reise noch hin?

12:40 – 14:10 Uhr
Mittagessen

14:10 – 14:55 Uhr
T. Gude:
«Bio»-Bedarfsgegenstände – Nachhaltigkeit und Lebensmittelsicherheit auf dem Prüfstand.

14:55 – 15:40 Uhr
A. Gertschen:
Misstrauens- versus Vertrauenskultur – Wie passen GFSI-Standards ins Räderwerk der Normalität?

Im Anschluss
Networking Apéro

Veranstaltungsort

Hotel Schweizerhof Luzern
Schweizerhofquai
6002 Luzern

Anmeldung